bruno und susi

offen für alles! Bildergalerie, Erlebnisse,...

Moderator: felis938

Benutzeravatar
felis938
Beiträge: 286
Registriert: 12.11.2006, 13:17
Wohnort: radegast

bruno und susi

Beitragvon felis938 » 19.04.2007, 06:28

als meine süsse zu mir kam, hatte sie nur ihr ausgesprochen
sonniges wesen und bruno..bruno sollte laut tierärztlicher schätzung älter als die süsse sein, sie hatte ihn mitgenommen, weil er wohl der einzige war, der sie hätte vermissen können...jedenfalls, meine süsse war elf, der bruno also mindestens "elfer"..bruno stellt sich als border-collie + sheltie + charmeurmix vor, der die fabelhafte eigenschaft hat, in drei sekunden in jeder wiese zu verschwinden, sein futter, nebst restfutter der katzen einzuatmen ohne dabei merklich satt zu werden...bruno war verfressen..kann auch sein, dass er so um die acht mägen hatte..


und bruno war krank...sein herz stolperte immer mal, dann legte bruno sich hin und es war bald wieder gut...
inzwischen schreiben wir den 19.10.2005 bruno kann und will nicht mehr..seine medikamente helfen nicht mehr..er reagiert nicht mal mehr auf meine süsse...meine süsse telefoniert endlos mit der tierärztin..ist kaum ansprechbar...aber die tierärztin geht ja ab wie eine tüte haferflocken, sie hat geduld, zeit sicher nicht, ich denke, die hat sie sich einfach genommen...

bruno liegt im zimmer meiner süssen und dämmert dahin..jeder atemzug bereitet ihm sichtlich mühe...ich denke, ich muss wohl oder übel meiner verantwortung gegenüber bruno und meiner süssen gerecht werden, setze mich zu bruno, meine süsse sitzt bei ihm..ist verzweifelt...wir reden miteinander...sie erinnert sich: bruno ist dieses jahr zum ersten mal mit uns freiwillig durch den badeteich geschwommen...bruno hatte sich im regen auf wühlmausausgrabung begeben und kam als schweizer bergschwein in ihr bett...es gibt viele solcher geschichten..ich höre jetzt auch manche von ihrer zeit auf der strasse....
ich fühle mich garnicht gut, ich liebe meine süsse und ich werde ihr jetzt das herz brechen..im moment braucht bruno mich viel mehr...ich sage ihr, dass es nur noch eine lösung für bruno gibt...sie will es nicht begreifen und weigert sich...also sage ich ihr, dies sei auch kein problem..ich wusste um sein herz, er hatte auch schon flüssigkeit in der lunge..es rasselte gewaltig beim atmen..den rest des tages und die nacht hätte bruno nie überlebt.und schmerzen hatte er offensichtlich nicht..ein herztod aus herzschwäche ist wohl mehr so ein "herüberdämmern" ...sie wollte mit ihrem bruno und ihrem schmerz allein sein...
ein paar stunden später kommt sie dann doch zu mir und meint, es sei ok...nun, sie ist bis zum schluss bei bruno geblieben, sie hat ihn auch im garten vergraben...meine süsse tat mir unendlich leid, aber manche dinge kann man nur miterleben, sie durchlebte und durchlitt ihren kummer ganz allein...

tage später bin ich in meiner gegend im nachbardorf unterwegs..da sehe ich doch auf einem bauernhof so einen ganz kleinen terrier an der kette...mein herz meldete sich, mein verstand war mal wieder auf abwegen...drei minuten später war der terrier im auto...das war kein hund, das war ein bündel angst...ich fahre nach hause, um meiner süssen bescheid zu sagen, dass ich einen hund weg bringen müsse..nun ja, sie den hund sehen - die sache war erledigt...und ich in der zwickmühle..ich hatte den hund im nachbardorf "gefunden"..es war also zu erwarten, dass der kettenhundehalter ihn irgendwann mit meiner süssen sehen würde...
egal, meine süsse war selig...
der hund, ein mädchen war ab sofort die susi..sie redet jetzt immer noch von bruno..sie vergleicht ihre beiden hunde..aber für sie war es ein happy-end ..



für mich leider noch nicht..also, am nächsten tag hin zum bauern ..man muss dazu sagen: die ausgeräumte hundequalzuchtanlage ist ziemlich durch die presse und durchs fernsehen gegangen, auch mit einigen einzelheiten, dass ich durchaus wehrhaft bin...und keine verwanden kenne, wenns komisch wird..

es ergab sich folgendes gespräch:.."ich habe gestern den kettenhund mitgenommen..so wie ich das sehe, gibts jetzt drei möglichkeiten..erstens, ********************************************************************************************************************************************( hier hat der autor sich selbst zensiert, da die orginalstory passagen enthält, die nicht für dieses forum - forenregeln!! -, da sie schilderungen einer möglichen gewalttat andeuten, geeignet sind..)..drittens, du schenkst mir den hund und legst nie wieder einen an die kette..
der bauer hat nicht sehr lange überlegt - er hat erklärt, dass er den hund sowieso nicht braucht...

nun ja, ein happy-end..ich sage ja, ich habe jahrelang für meinen schlechten ruf gearbeitet, hätte nie gedacht, dass er mir mal nützlich sein könnte.




Bild

lg
felis
Einstein war der Meinung, dass sowohl das Universum, als auch die menschliche Dummheit und Grausamkeit unendlich seien..es ist mathematisch bewiesen, dass Einstein sich im Bezug auf das Universum geirrt hat..

Zurück zu „Tierliches! Pics&more!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast