mixed pickles

offen für alles! Bildergalerie, Erlebnisse,...

Moderator: felis938

Benutzeravatar
felis938
Beiträge: 286
Registriert: 12.11.2006, 13:17
Wohnort: radegast

mixed pickles

Beitragvon felis938 » 19.04.2007, 06:18

zu erläuterung: mixed pickles sind kleine, sehr sauer und sehr scharf eingelegte gurken, zwiebeln, pepperonies und ähnliches...scharf, manchmal sanft aber auf jeden fall unberechenbar im geschmack und der wirkung..

Bild

also, es hat wie immer begonnen...meine süsse findet eine katze...eher eine minikatze, auch bonsaitiger..es ist so ein langhaariges etwas..um die 1400 gramm schwer und ziemlich verschüchtert...stellt sich als mix zwischen perser und heilige birma dar..also, das fell kommt mehr persermässig rüber..die zarte statur muss durch die heilige birma hängen geblieben sein..auch die tatsache, dass dieses wesen ein katzentypisches gesicht und keine eingeklopfte perserschnauze hat, bestätigt diese theorie...zudem ist es das wissen, woher die katze kommt, bestätigt diese vermutung...um es auf den punkt zu bringen, es ist mal wieder ein "übergebliebenes" jungtier vom vergangenen jahresende...also, das procedere ist hinlänglich bekannt und schon mehrfach erwähnt...die katze, es ist ein mädchen, kommt in quarantäne, meine süsse die strikte anweisung, sich nicht in das tier zu "verlieben"..sie wird vermittelt...dabei habe ich meine freundin conny im hinterkopf, die ein händchen für alles und jedes hat...man muss dazu sagen, conny hat 5 eigene hunde und 7 katzen, alles langhaar..conny hat die zeit und die nerven, langhaarkatzen zu pflegen...

die erste nacht in quarantäne scheint ohne probleme für die katze gewesen zu sein..ich stehe am morgen immer zeitig auf, da ja "der frühe vogel den wurm fängt"..nun als nicht-fleisch-esser ist mir dies zwar herzlichst egal, aber es klingt doch immer noch besser, als wenn ich sagen würde "wer früher aufsteht, ist länger müde.."..
also, ich gehe in das quarantänezimmer..die katze empfängt mich fröhlich mauzend, streicht mir um die beine (ich im t-shirt und slip), ich ihr über den kopf...sehe: futter ist leer - katzenklo voll.....
am katzenklo niederknien, die katzensch*****schaufel in der hand, die plastetüte in der anderen um die reinigung zu beginnen, war eins...irgendwie hatte es die katze falsch verstanden, ein kurzer kampfschrei von ihr, ein leichtes "auwehgeschrei" von mir..sie erklettert meine oberschenkel und vollem einsatz ihrer natürlichen "spikes"...nun ja, ein indianer kennt keinen schmerz...ich würde den erfinder dieses sinnigen spruches gern einmal am frühen morgen mit einer katze am und im oberschenkel fragen, ob er sich da wirklich sicher sei...
egal, irgend wann wurde es der katze langweilig, sie lies ab von ihrem schmerzhaften tun..ich konnte ihr klo reinigen...
die futterschüsseln wurden ohne unfälle gereinigt...beim füllen derselben hing sie mir dann am ellenbogen, wieder mit den "spikes"...
ihr könnt es ruhig glauben, auch indianer kennen schmerzen...

diese tortur setzte sich bei jedem reinigungsversuch und auch beim füttern fort...aber ansonsten verstehen wir uns prima, jedenfalls solange die katze ihre meinung nicht plötzlich ändert...die namensgebung hat fast eine familienkrise herauf beschworen..ich wollte sie "TINI" nennen (der kosename meiner süssen), die, ob des vergleiches natürlich mit allem nachdruck protestierte, sie sei schliesslich keine kratzbürste, sondern eigentlich ganz lieb..nun ja, diese einstellung liegt wohl im auge des betrachters...jedenfalls heisst die katze jetzt "mixed pickles", kurz "mix"..

heute nachmittag wird das quarantänezimmer für zwei op-katzen gebraucht...ergo, ergab sich die frage, wohin mit diesem "mistvieh"..???

zu unseren alten wohnungskatzen..? war nur ein kurzer versuch, diese paar gramm wahnsinn mischte unsere stammkatzen restlos auf..auch unsere hunde haben auf knien darum gebeten, auswandern zu dürfen...vorher haben sie aber noch schnell das wohnzimmer verwüstet, bei dem untauglichen versuch der "mix" auszuweichen...es war der anblick der götter, wie zwei ausgewachsene hunde (ein terrier und ein estonian gotchai) versuchten, unter ein bücherregal zu verschwinden, dessen lichte höhe zur untersten bodenplatte 8 cm beträgt..

egal, ich redete ein ernstes wort mit der "mix"..die gelobte sofort besserung, ich glaubte ihr...schon seltsam, als vater einer 17 jährigen tochter bin ich doch wohl sehr naiv...jedenfalls glaubte ich ihr mindestens 10 sekunden lang..sie hing mir mal wieder am oberschenkel..trotz jeanshose ein tolles gefühl..nur ein megaorgasmus kann schöner sein..

REGIERUNGSBESCHLUSS: dieses bündel wahnsinn geht zu conny..!

erwähnte ich schon, dass ich solche beschlüsse immer rein diktatorisch zu treffen pflege..??
und habe ich schon anklingen lassen, dass meine süsse sich in dieses mistvieh verliebt hat..??

jedenfalls habe ich meiner süssen meine entscheidung vor ca. einer halben stunde mitgeteilt...sie hat die hunde genommen und ist raus, da es regnet steht zu hoffen, dass sie sich so in drei bis vier stunden abgekühlt hat und sicher auch wieder kommunikations fähig sein wird..momentan bin ich jedenfalls nur ziemlich ekelhaft - jedenfalls waren dies ihre letzten worte, ehe sie loszog....


Bild

lg
felis
Einstein war der Meinung, dass sowohl das Universum, als auch die menschliche Dummheit und Grausamkeit unendlich seien..es ist mathematisch bewiesen, dass Einstein sich im Bezug auf das Universum geirrt hat..

Zurück zu „Tierliches! Pics&more!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron