digger

offen für alles! Bildergalerie, Erlebnisse,...

Moderator: felis938

Benutzeravatar
felis938
Beiträge: 286
Registriert: 12.11.2006, 13:17
Wohnort: radegast

digger

Beitragvon felis938 » 19.04.2007, 05:58

--------------------------------------------------------------------------------

es stellt sich doch in jedem leben immer mal die frage, soll man etwas augenscheinlich sinn- und hoffnungloses versuchen..?? ..sollte man nicht lieber zeit und mühe sparen und aufgeben...

die geschichte von kater digger kann bei beantwortung dieser frage für den einen oder anderen durchaus hilfreich sein..

wie schon mehrfach erwähnt wohne ich mit blick auf den friedhof...ich mag friedhöfe, die strahlen so etwas von ruhe aus..es wachsen viele wunderschöne bäume dort und nachts quatscht einen keiner doof an..friedhöfe sind auch ideal für katzenfutterstellen..es kommt selten vor, dass es jemand drauf hat, auf einem, durch die deutsche friedhofsordnung geschützten selbigen, katzen zu verscheuchen oder zu jagen...

also, die futterstelle auf dem friedhof wird von x-katzen frequentiert, die im laufe der jahre alle ihre fruchtbarkeit eingebüsst haben...aufgefallen war mir der kater schon oft..der kater war aber klug und ging allem unbill, also mir, aus dem weg...er führte ein sehr heimliches leben..selten sah man ihn tagsüber...meist konnte ich ihn beobachten, wenn er sich des nachts über die strasse zu meinem garten durchschlug um der dortigen wühlmausgesellschaft seine aufwartung zu machen...

dann sah man ihn wieder wochenlang nicht...er war und blieb unsichtbar...aber ehrlich, wer hätte sich gedanken um einen "heimlichen" kater gemacht, nur weil der mal eine zeitlang nicht auftauchte..also ich nicht, tat es auch nicht...

meine süsse kommt eines tages: "..hinten liegt ne' kranke katze..." also. raus aus der gemütlichkeit und rein in die puschen..es goss in hektolitern..
kater gefunden, er lag mitten im regen und sah garnicht gut aus...der versuch zu fliehen stellte sich so dar, dass er die hinterbeine offensichtlich nicht bewegen konnte...natürlich konnte man den kater dadurch relativ problemlos "einsammeln"...
nun gut, die tierärztin war nicht sehr optimistisch: wirbelsäulen-, becken- und hinterbeine waren mit zahlreichen fraktueren "gesegnet"...ich hatte auch nicht so die richtige meinung zu dem thema..allerdings war meine süsse mit zur tierärztin gefahren und stand da so mit rum, streichelte das tier..ihre meinung: sie "fühle", es könne alles wieder in ordnung kommen...nun habe ich schon vor langer zeit aufgegeben mit meiner süssen zu diskutieren, wenn sie "fühlt"...da ist ihr gehirn nebst gehör ohnehin abgeschaltet...
also: narkose - knochen richten - verdrahten - verplatten - usw. usf.

zuhause: tagelang katerpflege (meine süsse hatte zum glück ferien), stundenlange diskussionen - die süsse war stur wie bernd, das kastenbrot vom KIKA...

oh wunder: nach 10 tagen sass kater digger wieder, nach der dritten woche lief er wieder...nach einem vierteljahr wurde ein teil des zur stabilisierung der brüche verwendeten metalls entfernt..

jetzt lebt er mit uns zusammen..nur abends kommt manchmal der streuner durch - dann sitzt er an der tür und mauzt..meine süsse öffnet die tür, er schreitet durch diese hindurch, er betritt den hof, sieht sich um, zuckt mit den schultern und kommt wieder rein...

was lernen wir aus dieser geschichte?? wenn du eine tochter hast, die "fühlt", dann widersprich erst garnicht..erstens hat es keinen sinn...und zweitens kann es leben retten..!!


Bild


lg
felis
Einstein war der Meinung, dass sowohl das Universum, als auch die menschliche Dummheit und Grausamkeit unendlich seien..es ist mathematisch bewiesen, dass Einstein sich im Bezug auf das Universum geirrt hat..

Benutzeravatar
felis938
Beiträge: 286
Registriert: 12.11.2006, 13:17
Wohnort: radegast

Beitragvon felis938 » 19.04.2007, 11:21

ach ja, der digger, der "fühlt" jetzt auch...sich ausgesprochen wohl..

Bild
Einstein war der Meinung, dass sowohl das Universum, als auch die menschliche Dummheit und Grausamkeit unendlich seien..es ist mathematisch bewiesen, dass Einstein sich im Bezug auf das Universum geirrt hat..


Zurück zu „Tierliches! Pics&more!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast