Dehydration, Fressunlust, Untertemperatur

Über Krankheiten und Handicaps bei Equiden

Moderatoren: snow, Ginge(r), Drachenpony

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5471
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 25.10.2008, 19:28

Eben war der TA wieder da :arrow: Kolik :(
Sie hatte wieder seit 2 Tagen fluffigeren, stinkigen Kot, einen aufgetriebenen Laib. Weide war deshalb heute gestrichen. Dafür waren wir unterwegs. Das fand sie auch toll, kaum Zuhause angekommen, schmiss sie sich aber hin und kolikte :(
Der TA hat rauf gefasst, was ich absolut am schrecklichsten bei Shetties finde! Hat dabei aber auch nichts Auffälliges ertastet.
Nun ist bis morgen früh Diät angesagt.
Keep "KUH"l!
juna

Benutzeravatar
Drachenpony
Beiträge: 2270
Registriert: 11.11.2006, 13:09
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Drachenpony » 26.10.2008, 11:25

Ach herrje, armes Finchen!
Drücke Euch feste die Daumen, das alles bald wieder gut ist :!:
Aber irgendwo muss doch die Ursache sein?

Und ja, die rektale Untersuchung ist bei Shettys immer eine Gradwanderung :? , wobei ich froh bin, wenn eine Untersuchung noch möglich ist. Aber mir war da auch immer sehr mulmig. Wie machen die das denn erst bei richtig kleinen Minishettys?
Gruss
Martina

administratorin
Site Admin
Beiträge: 1
Registriert: 03.01.2009, 22:03

Beitragvon administratorin » 26.10.2008, 12:21

Wie blöd :( Aber so Stinke-Kot hatte sie doch auch als ich da war. War das dann zwischendurch wieder weg? Ist schon merkwürdig. Könnte aber schon auch am Zuckergehalt im Gras liegen, denke ich, wenn sie da empfindlich drauf reagiert :?

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5471
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 26.10.2008, 23:52

Also "mein TA" fasst nicht drauf, sein Assi war aber da :?
Heute spritzt das Kotwasser aus ihr heraus :(
Keep "KUH"l!

juna


Zurück zu „Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron