Ermordet: Araber Wallach, blind, Dringend

für Equiden in Gefahr

Moderatoren: snow, Ginge(r), Drachenpony

Handicap-Tiere
Beiträge: 34
Registriert: 13.01.2008, 11:28
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Ermordet: Araber Wallach, blind, Dringend

Beitragvon Handicap-Tiere » 18.02.2008, 06:39

Hallo,

es geht um einen 6 jährigen wunderschönen Araber Wallach, dieser sucht Dringend ein Zuhause, da seine Besitzer durch den Reitstallbesitzer wohl die Schlachtung in Erwägung ziehen, da sie sich nicht auskennen Sad
Ich habe Kontakt mit jemandem die versucht zu helfen, dennoch drängt die Zeit da der Stallbesi das Tier loswerden will(ging im Reitschulbetrieb)
Mit einem Stellplatz oder aber Patenschaften wäre auch geholfen!!
Er ist wohl nicht mit jedem Wallach verträglich und temperamentvoll!
Die Erblindung ist erst in den letzten Wochen passiert(auf dem zweiten Auge)

Das Tier befindet sich in der Nähe von mir, also Essen NRW.

Bitte, wer helfen kann, melden.
Die Gnadenhöfe in der Umgebung haben wohl alle abgesagt.... :cry:
LG
Sandra&Krüppelchenbande

administratorin
Site Admin
Beiträge: 1
Registriert: 03.01.2009, 22:03

Beitragvon administratorin » 18.02.2008, 07:54

Oh, mensch, noch einer :(

Ich schick den mal über meine Liste. Weiß zwar nicht, was dabei raus kommt, aber einen Versuch ist es Wert. Kannst du mir bitte Kontaktdaten per PN schicken.

administratorin
Site Admin
Beiträge: 1
Registriert: 03.01.2009, 22:03

Beitragvon administratorin » 20.02.2008, 09:18

Was ist denn jetzt mit dem Araber?

Ich denke die Zeit ist knapp?!? Nur ohne Kontaktdaten und ein paar mehr Infos kann ich das ganze nicht über die Liste schicken.

Handicap-Tiere
Beiträge: 34
Registriert: 13.01.2008, 11:28
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Handicap-Tiere » 21.02.2008, 13:57

Es wird daran gearbeitet also bitte über keine Liste schicken.
Es sind verschiedene Schutzhöfe in Kontakt und wir auch, weil die Vermittlerin irgendwie alles durcheinander gehaun hat, was man ihr sagte/schrieb...
Ich melde mich, sobald es neues gibt...
Danke.
LG

Sandra&Krüppelchenbande

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5471
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 22.02.2008, 11:33

Er wurde heute ermordet! :cry:
Die Besitzer haben sich letzendlich auf nichts anderes eingelassen.

Gute Reise!
Keep "KUH"l!
juna

Benutzeravatar
snow
Site Admin
Beiträge: 3319
Registriert: 10.11.2006, 18:33

Beitragvon snow » 22.02.2008, 12:33

:evil: Unfassbar :cry:
lg, snow

Handicap-Tiere
Beiträge: 34
Registriert: 13.01.2008, 11:28
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Handicap-Tiere » 22.02.2008, 19:12

So ist es.
Ich hatte eine feste Stelle für ihn, diese telefonierte auch mit der Besi aber diese war nicht umzustimmen.
Die "Vermittlerin" wusste von all dem nach eigener Aussage nix, sie meinte die Besi habe ihr gesagt das das mit dem Lebenshof o.k. sei und er dahin könne...

Machs gut Muskat... :cry:
LG

Sandra&Krüppelchenbande


Zurück zu „Pferde&Ponys in Not“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron