2 Pferde in wirklich erbärmlichen Zustand

für Equiden in Gefahr

Moderatoren: snow, Ginge(r), Drachenpony

Benutzeravatar
silvermoon
Beiträge: 11
Registriert: 26.04.2007, 11:22
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

2 Pferde in wirklich erbärmlichen Zustand

Beitragvon silvermoon » 27.04.2007, 22:22

Huhu Ihrs,

ich bekam vorhin eine Mail, von dem Schutzhof worüber ich die Emmy damals bekam.
Beim öffnen der Bilder hatte ich Pippi in den Augen.
Schlimm zu was so manche Zweibeiner fähig sind.
Die beiden Pferde sind aus der alten Umgebung zum Glück erst einmal raus.
Jedoch wird das aufpäppeln sicher Unsummen verschlingen.
Ich habe heute Abend ersteinmal zwei große Pakete mit Pferdesachen gepackt. Habe noch von Emmy die ganzen Wurmkuren ect gehabt., Spezialfutter, und Pflegeprodukte.
Da wenn ich mich wieder ein Notfell an nehmen dann auch nicht mehr mit den Sachen die mich an meine Maus erinnern.
Es ist nur ein kleiner Beitrag. Ich muss erst mal schauen, dass ich Emmys ganze Behandlungen noch finanziere, um eben ganz abschließen zu können.
Vielleicht hat der ein oder andere ja noch eine Möglichkeit, diese beiden Fellnasen zu unterstützen.
Ich hoffe das man diesem Menschen zur Verantwortung zieht.

Schaut einfach mal selbst:

http://www.pferdeschutzhof-grenzenlos.de/notfall.htm

Liebe Grüße
Maria

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5482
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 28.04.2007, 06:18

:cry: die beiden sehen ja wirklich erbärmlich aus!
Wäre schön, wenn sich für die beiden Paten finden lassen würden! Hier sieht es diesbezüglich wohl leider eher mau aus,... :( haben fast alle "full house".
Keep "KUH"l!
juna


Zurück zu „Pferde&Ponys in Not“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron