Vermittelt: Gesunder kinderlieber Reitpferdwallach

für Equiden in Gefahr

Moderatoren: snow, Ginge(r), Drachenpony

Rosi
Beiträge: 63
Registriert: 10.11.2006, 08:55

Vermittelt: Gesunder kinderlieber Reitpferdwallach

Beitragvon Rosi » 16.12.2008, 17:12

.das Ganze liest sich wie ein schlechtes Drama
Die Familie ist in Harz 4 gerutscht und kann seit Monaten die Stallmiete für den Wallach der kleinen Tochter nicht mehr bezahlen, es stehen bis dato noch 300€ aus. Der Stallbesitzer will zum Wochenende das Pferd aus dem Stall haben, ist zur Pfändung berechtigt und hat schon den Italien Aufkäufer wegen Schlachtpreis angerufen.

Das Mädchen und die Eltern haben gestern Abend völlig verzweifelt den Händler angerufen ob er nicht den Wallach verkaufen könne, doch der Stall des Händlers ist mehr als übervoll, auch dort wird schon Richtung "Verwertung" ausgesondert.
Der Händler wollte die Familie nicht hängen lassen, schon wegen dem Mädchen und hat jetzt bei mir angefragt.

Folgendes Pferd ist für 300€ auszulösen:
Wallach, dunkelbraun, Kleines Deutsches Reitpferd, gesund, reitbar, zur Zeit etwas mager (Der Stallbesi hat da wohl das Futter eingespart), Stm 1,50, 18 Jahre alt.
Der Wallach wurde von Kindern geritten, ist ein Anfängerpferd, lieb, ohne Unarten, nur beim Hänger fahren hat er lieber nen Kumpel dabei sonst ist er etwas unruhig und wiehrt.

Wer Interesse hat bitte unter petrarose@gmx.net melden da mein Handy gerade platt ist.

caspa
Beiträge: 376
Registriert: 09.03.2007, 14:30

Beitragvon caspa » 16.12.2008, 17:58

Hallo Rosi,
ich könnte ihn wenns wirklich brennt auslösen und vorerst bei mir unterbringen ABER nicht behalten!
Wenn es wirklich knapp wird melde Dich bitte bei mir. Geht auch recht kurzfristig!
LG ela
Ich habe gelernt...
Leid zu ertragen,
Schmerzen zu verbergen
und mit Tränen in den Augen zu lachen...

...nur um den anderen zu zeigen,
dass es mir ''Gut''geht
und um sie glücklich zu machen...!

Rosi
Beiträge: 63
Registriert: 10.11.2006, 08:55

Beitragvon Rosi » 16.12.2008, 19:06

das du ihn nicht behalten kannst ist mir klar aber dein Angebot ist schon viel wert, ich hab hier wirklich volles Haus und massig TA Kosten durch ein gerettetes Fohlen

caspa
Beiträge: 376
Registriert: 09.03.2007, 14:30

Beitragvon caspa » 16.12.2008, 21:27

Wo wäre er? Deine Ecke?
Ich habe gelernt...

Leid zu ertragen,

Schmerzen zu verbergen

und mit Tränen in den Augen zu lachen...



...nur um den anderen zu zeigen,

dass es mir ''Gut''geht

und um sie glücklich zu machen...!

Rosi
Beiträge: 63
Registriert: 10.11.2006, 08:55

Beitragvon Rosi » 17.12.2008, 14:23

ja bei mir hier ein paar Dörfer weiter

Nicole81
Beiträge: 12
Registriert: 18.03.2007, 22:06

Beitragvon Nicole81 » 18.12.2008, 10:35

Hallo,

falls sich wirklich keiner finden sollte, könnte auch ich einen Platz für ihn anbieten, ist aber nichts großartiges, nur Weide mit einem noch nicht ganz fertigen Offenstall, 2 Haffistute stehen dort und ich füttere Heulage dort am Ballen wo er ganztags zugang hätte. Transport müsste man nur organisieren, ich muss Freitag bis 20h arbeiten. Wann genau muss er aus dem Stall sein?

Ach so, wir sind ja Hamburger Randgebiet, bei Juna in der Nähe, grob. Behalten kann ich ihn aber auch keinesfalls.

LG
Nicole

caspa
Beiträge: 376
Registriert: 09.03.2007, 14:30

Beitragvon caspa » 18.12.2008, 14:10

Rosi, hast Du ein Bild? Ich habe evtl interessenten. Dummerweise kauft (außer uns) wohl kaum jemand die Katze im Sack.

Hab seit Do zwei Esel und seit gestern 2 Hengste, die sollten nach Italien reisen :(
Sucht jemand eine Reitponymixrapphengst ca 1 Jahr???

Ach und ein Bekannter such ein Shettystütchen, nur zum tüddeln. Vielleicht weiß ja jemand was???
Ich habe gelernt...

Leid zu ertragen,

Schmerzen zu verbergen

und mit Tränen in den Augen zu lachen...



...nur um den anderen zu zeigen,

dass es mir ''Gut''geht

und um sie glücklich zu machen...!

Rosi
Beiträge: 63
Registriert: 10.11.2006, 08:55

Beitragvon Rosi » 19.12.2008, 09:25

So ich hatte ihn bei Beistellpferde drinnen, neben dem üblichen Mist hab ich eine sehr nette Familie aus brandenburg gefunden die ihn holen will, die haben ne gleichalte Stute mit Athrose und suchen dafür nen Beisteller
Ich hab den Süßen jetzt rausgeholt und hoffe das die Abholungszusage am Wochenende eingehalten wird.

Rosi
Beiträge: 63
Registriert: 10.11.2006, 08:55

Beitragvon Rosi » 19.12.2008, 09:29

@ caspa pass blos auf wenn du die Esel vermittelst, die Schlachter sind hinter Eselfleisch her wie der Teufel hinter der Großmutter

caspa
Beiträge: 376
Registriert: 09.03.2007, 14:30

Beitragvon caspa » 19.12.2008, 10:19

Die Stinker bleiben. Hab mich schwer verliebt...

Geht auch nur weil ich meine Witan mit Nutzvertrag abgegeben habe. Da wen ehrliches zu finden war echt schwer... Obwohl er voll reitbar und gut ausgebildet ist.
Ich habe gelernt...

Leid zu ertragen,

Schmerzen zu verbergen

und mit Tränen in den Augen zu lachen...



...nur um den anderen zu zeigen,

dass es mir ''Gut''geht

und um sie glücklich zu machen...!

Rosi
Beiträge: 63
Registriert: 10.11.2006, 08:55

Beitragvon Rosi » 21.12.2008, 12:25

so der Süße fährt gerade seinen neuen Heim entgegen, dort leistet er einer älteren Stute mit Athrose Gesellschaft, hab ihm noch ne Decke gespendet, so ohne hat er sich nicht wohl gefühlt die Tage hier im Offenstall

Benutzeravatar
Drachenpony
Beiträge: 2224
Registriert: 11.11.2006, 13:09
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Drachenpony » 21.12.2008, 20:22

Schön :D ! Ich wünsche ihm für seinen weiteren Lebensweg alles Gute!
Gruss
Martina


Zurück zu „Pferde&Ponys in Not“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast