Reitbarer Letten Wallach in Not

für Equiden in Gefahr

Moderatoren: snow, Ginge(r), Drachenpony

Rosi
Beiträge: 63
Registriert: 10.11.2006, 08:55

Reitbarer Letten Wallach in Not

Beitragvon Rosi » 05.11.2008, 22:14

ich bin vorgestern angerufen worden, es handelt sich um einen 1,81 großen 14jährigen Letten Wallach, super ausgebildet und auch noch gut reitbar (war Volti + Turnierpferd) auch von Anfängern händelbar, Verlasspferd geländesicher mit vollem papier und Pass. ER hat im Frühjahr getickt und war turniermäßig nicht mehr einsetzbar, leicht Athrotisch (was inzwischen aber absolut nicht mehr bemerkbar ist, er bekommt allerdings Ingwer zugefüttert) eigentlich sollte er schon im Sommer zum Schlachter nur ein Pferdefreund hat sich gemeldet und den Großen erst mal aufgenommen, leider hat der Wallach dort bei reiner Weidehaltung enorm an Gewicht abgebaut, alles wurde untersucht schließlich kam heraus das das Pferd reine Weidehaltung nicht gewohnt war und die ganze Nacht wie irr umherlief (bei Tage grast er ruhig, er ist jetzt wieder einigermaßen hochgefüttert braucht halt Abends Paddock mit Stall bzw Box. Der Pferdefreund muss jetzt aber seine Tiere selber aufstallen und braucht den Platz, der Besitzer den Pferdes würde den Wallach postwendent zum Schlachter weiterreichen aufgrund der Größe des Pferdes (hat ja fast Shirehorseausmaße mit entsprechend Schlachtpreis) will der Besi für den Wallach incl Zubehör (Voltigurt Trense...) 750 € haben, eigendlich für ein reitbares Freizeitpferd nicht zu viel.
Das Pferd hat jetzt noch Zeit bis Mitte, höchstens Ende November, es steht ca 40km unterhalb von Leipzig, wir haben da noch einen Notfall den wir rausholen, wir fahren wohl nächste Woche, könnten einen Transport bis Hannover anbieten.

Bitte veröffentlicht diese Anzeige nicht im DHD oder so, falls der Besi davon Wind bekommt nimmt er die 650€ vom Schlachter und das Tier ist nicht mehr zu retten!
Ich habe Bilder von dem Pferd, ein wirklich ganz hübscher Kerl, schicke sie gerne per Mail Kontakt wie immer petrarose@gmx.net

Rosi
Beiträge: 63
Registriert: 10.11.2006, 08:55

Beitragvon Rosi » 12.11.2008, 20:36

So der Große hat ein neues Zuhause gefunden, wir werden ihn nächste Woche zusammen mit dem anderen Notfall dorthin bringen

Vielen Dank

LG
Rosi


Zurück zu „Pferde&Ponys in Not“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron