Gerettet! Kuhkälbchen mit einseitiger Gesichtslähmung,...

Zur möglichst schnellen und sicheren Vermittlung von Notfallrindern

Moderatoren: snow, Ginge(r), Dunni

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5471
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Gerettet! Kuhkälbchen mit einseitiger Gesichtslähmung,...

Beitragvon juna » 31.01.2007, 17:05

sucht dringend ein neues Zuhause!
Die Kleine soll wegen ihres Handicaps in die Wurst, dabei kommt sie super mit ihrer Behinderung zurecht und freut sich ihres Lebens!
Sie befindet sich in Raum Würzburg!
Geboren wurde sie Ende September`06, sie ist also noch ein Baby!
Zuletzt geändert von juna am 23.04.2008, 21:40, insgesamt 1-mal geändert.
Keep "KUH"l!
juna

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5471
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 01.02.2007, 12:42

:D gerettet!!!
Die Kleine zieht mit Freundin ins G.! :D
Keep "KUH"l!

juna

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5471
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 01.02.2007, 22:14

Es wäre schön, wenn der ein oder andere ein paar € für das HandicapKalb und ihre Freundin spenden würde, damit solch unbürokratische, schnelle und selbstlose Hilfe auch in Zukunft möglich sein wird!

http://www.g..de
Keep "KUH"l!

juna

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5471
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 13.03.2007, 21:56

Bild
Bild
Bild
Bild
Keep "KUH"l!

juna

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5471
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 13.03.2007, 21:57

Sieht erst mal "schlimm" aus, sie ist aber glücklich und mobil :D
Hier mit Freundin:

Bild
Keep "KUH"l!

juna

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5471
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 20.12.2007, 22:29

Wie ich erfahren habe, geht es den beiden gut! Wider Erwarten entwickelt sich die Kleine prächtig, kommt auch weiterhin problemlos mit ihrem Handicap klar.
Ich wurde auf Grund der Bilder oft darauf angesprochen, dass es wohl besser wäre, dieses "behinderte Tier" zu erlösen. Es mag ja sein, dass der Anblick der Kleinen einen zunächst "irritiert", sie kann damit aber sehr gut leben.
Und die Tatsache, dass ihr Anblick einigen, wohl oberflächlichen, Menschen übel aufstösst, kann wohl kaum die Rechtfertigung für ihre Euthanasie sein!

Ich danke den Menschen, die dieses Kalb und ihre Freundin frei gekauft und bei sich aufgenommen haben vom ganzen Herzen!
Keep "KUH"l!

juna


Zurück zu „Projekt Sorgenrind“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron