Vorstellung der Rinder

Zur möglichst schnellen und sicheren Vermittlung von Notfallrindern

Moderatoren: snow, Ginge(r), Dunni

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunni » 30.01.2008, 18:09

Hallo,

ich hab wieder eine E-Mail bekommen - ohne klare Antwort. :( Ich mach mir langsam keine Hoffnungen mehr... :cry:


Hallo Steffi,

nein die Versorgung der Tiere wäre gesichert, da wir Heu/Stroh, Futterrüben und "Kraftfutter" schon im Sommer/Herbst in entsprechender Menge (bzw. mehr wie wir brauchen, man weiß ja nie wie lang der Winter ist) gekauft und eingelagert haben.
Unser Fohlen wird in 2 Tagen noch mal geröngt, dann werden wir sehen wie schlecht oder hoffentlich gut die Prognosen aussehen...:-(

Liebe Grüße
Kati


Traurige Grüße

xg198
Beiträge: 11
Registriert: 02.12.2007, 10:33
Wohnort: NL

Beitragvon xg198 » 30.01.2008, 19:07

War ja fast zu erwarten gewesen. Schon, dass sie immer so lange wartet, bis sie antwortet, sagt ja viel. Da ist wohl leider jemand nicht mutig genug, ehrlich zu sagen, dass doch kein Interesse besteht.
Mein Angebot steht aber noch, also, wenn irgendjemand anderes die Möglichkeit hat, eine Kuh zu versorgen...

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5447
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 30.01.2008, 21:12

Schade! :(
Bei der Vermittlung von Estelle läuft es auch gerade ähnlich :cry:

@xg198: Wie sieht denn Dein Angebot aus? Ich hab das wohl irgendwie überlesen :oops:
Keep "KUH"l!
juna

xg198
Beiträge: 11
Registriert: 02.12.2007, 10:33
Wohnort: NL

Beitragvon xg198 » 31.01.2008, 14:54

Hatte Dunni per PN (konntest du also gar nicht lesen :wink: ) finanzielle Unterstützung für den Fall, dass der Kaufpreis das Problem ist, vorgeschlagen.

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunni » 26.03.2008, 15:53

Hallo,

gestern waren wir mal wieder im Stall. Es sind immer noch einige da:

Von den Kühen: Mona, Uta, Becky

Jungrinder: Alfa, Ulana, Fabienne, Penny, Flicka, Esme und Dorie
und drei "neue", kleine Kälber.

Außerdem standen gestern drei ziemlich junge Kälbchen angebunden im Stall. Wir haben keine Idee woher die sein könnten, da ja eigentlich alle Muhs abgekalbt hatten und auch die Jungrinder haben (noch) nicht gekalbt. Aber zwei sehen Aslan ziemlich ähnlich...

Weg sind leider:
Kühe: Fine2, Betty, Rosi, Donna und Milka
Und die drei Kuh"kälber" von Dixie, Mona und Uta.

Es war keiner im Stall den wir fragen konnten, wo die Kühe und Kälber hinverkauft wurden. Entweder an andere Betriebe oder gleich an den Schlachter. :cry: (Rosi z.B. konnte ja gar nicht mehr richtig stehen/laufen, die wird wohl kaum an einen anderen Betrieb gegangen sein. Aber wir wissen es bei all denen nicht.)

Alfa, Annas Tochter wird im Mai 2 Jahre alt und sie ist echt groß geworden. Und Becky ist einfach die große Ausgabe von Milo, sie sieht so aus wie er und hat auch die gleichen "Manieren".^^ Sie ist so knuffig...

LG

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunni » 25.07.2008, 18:46

Hi,

wir haben eben mal an der Rinderwiese angehalten. Kühe sind jetzt keine mehr da, das heißt Mona, Uta und Becky sind weg. :cry:
Zudem ist Annas Tochter Alfa auch nicht mehr da... :cry:

Das "Geheimnis" um die drei "neuen" Kälber hat sich auch gelüftet. :roll: Beim Betrachten der Fotos eben ist mir aufgefallen, dass das keine neuen Kälber sind, sondern "einfach" die Kälber von Mona, Uta udn Dixie! Die sind halt nur gewachsen.

Noch da sind also neun Jungrinder:
Penny, Fabienne, Ulana, Flicka, Esme, Dorie und eben die drei "Kälber" (die nun auch schon einjährig sind) von Uta, Mona und Dixie.

Mal sehen, ob wir die Bäuerin mal antreffen, ich würd gern wissen, wo die einzelnen Tiere hin verkauft wurden. Bei Becky und Alfa kann ich mir nicht vorstellen, dass die an den Schlachter gegangen sind...

LG

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunni » 10.10.2008, 22:50

Hallo,

Alfa und Fabienne stehen auf einem Milchbetrieb im Nebendorf. Von dort könnte man sie vielleicht auch noch freikaufen, wenn sich endlich mal jemand finden würde... :(

LG


Zurück zu „Projekt Sorgenrind“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron