Vorstellung der Rinder

Zur möglichst schnellen und sicheren Vermittlung von Notfallrindern

Moderatoren: snow, Ginge(r), Dunni

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunni » 06.01.2008, 18:03

Huhu,

wir waren seit dem Transport von Amy und Agathe nicht mehr dort im Stall - wir wissen also nicht, ob noch Tiere da sind...

LG

PS:
Frau Hirschmann hat Fotos von Amy und Agathe gesendet, die stelle ich hier bald rein. Außerdem sind die beiden jetzt beim Altersheim mit aufgezählt.
http://www.kuhaltersheim.de/index.php?p ... k:linkID=2

http://www.kuhaltersheim.de/index.php?p ... k:linkID=6

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5447
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 06.01.2008, 19:04

wir waren seit dem Transport von Amy und Agathe nicht mehr dort im Stall - wir wissen also nicht, ob noch Tiere da sind...


Vllt. ist das auch besser so, es ist ja auch recht unwahrscheinlich, dass sich auf dem letzten Drücker doch noch jemand erbarmt,... :cry:
So konntet ihr durch die Rettung von Amy und Agathe "dieses Kapitel" wenigstens mit einem Erfolgserlebnis abschliessen.


Schön, ihr werdet ja auf der HP richtig lobend erwähnt :D
A&A scheinen sich ja einigermaßen arrangiert zu haben *freu*
Keep "KUH"l!
juna

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunni » 08.01.2008, 20:16

Hallo,

hab heute folgende Mail bekommen!

Hallo,

ich versuchs mal über dieses Kontaktformular. Ich habe von den vielen armen Rindern gelesen und könnte noch 1-2 Plätze bieten. Wir haben derzeit ein Rind, Kuh Lulu, die wir aus einer großen Milchviehanlage gerettet haben. Sie sollte schon als Kalb getötet werden, da sie den Landwirten nach ein "wertloser" Mix ist. Sie steht jetzt allein (ihre Kuhfreundin Molly ist leider gestorben)mit unseren Pferden zusammen(sie ist mit unseren Pferden groß geworden) und wir suchen schon eine Weile nach einer neuen Freundin für sie. Sollte jedoch nicht dominant/zu alt sein, da unsere Lulu der Chef im Ring ist und das auch jedem zu verstehen gibt ;o)).

Sind denn schon alle Rinder vermittelt? Wenn nicht, wo könnten sie abgeholt werden und was will der Landwirt für sie haben?
Über eine Antwort würden wir uns sehr freuen.
Liebe Grüße
Kati


Ich schreib mal fix zurück!
LG

Benutzeravatar
Drachenpony
Beiträge: 2249
Registriert: 11.11.2006, 13:09
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Drachenpony » 09.01.2008, 07:26

Hört sich gut an :) . Wo genau wären die Leute denn?
Gruss
Martina

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunni » 09.01.2008, 18:54

Hallo,

hab noch keine Antwort zurückbekommen. Wo sie wohnen weiß ich (noch) nicht.

Gruß Dunni

Benutzeravatar
Zera
Beiträge: 240
Registriert: 28.06.2007, 15:16

Beitragvon Zera » 10.01.2008, 12:53

Hallo,

bin gestern Abend mit Taschenlampe in den Stall geschlichen und es sind scheinbar noch alle Rinder da.

Wäre super wenn Mona oder so (die ist eine gaaanz Liebe) noch ein Zuhause fänden!!!

LG

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunni » 10.01.2008, 14:43

Hallo,

@ Zera: Auch die anderen, die vielleicht nicht so verschmust und zutraulich wie Mona sind, haben einen schönen Platz verdient! Das klingt immer so bevorzugt! :? (Hast ne PN)

LG

PS: Ich habe der Kati nochmal eine Mail geschickt, ich hoffe, sie antwortet fix.

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5447
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 10.01.2008, 16:46

Wobei man natürlich auch sehen muss, dass es unproblematischer ist, ein dem Menschen durchaus wohlgesonnenes und vertrauendes Rind zu beherbergen :wink:
Keep "KUH"l!

juna

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunni » 10.01.2008, 18:47

Hi,


Hallo,

Niedersachsen ist doch weiter als gedacht. Ist die Frage wie man das organisiert. Die Jungrinder sind auch noch da? Wissen Sie was die 2 Fersen kosten sollen? (muss leider auch ein wenig rechnen, der Transport wird sicher auch nicht ganz billig, auf die weite Strecke) Wenn sie scheu sind, wäre das kein Problem, sie kommen mit den Pferden täglich rein und haben dort ihre eigene Box (Rinder lernen komischerweise viel schneller, welche Box wessen ist, als Pferde ;o)). Dann werden die Tiere eigentlich recht schnell zutraulich.
Ist es ein Impfbestand oder ein freier? Muss ich nämlich vorher beim Vet.-Amt angeben bzw. um Genehmigung fragen.

Liebe Grüße
Kati Nierlein


Gruß

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5447
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 15.01.2008, 11:44

Gibt es hier noch Neuigkeiten? Wo wohnt denn die Interessentin? Vllt. kann man eine Mitfahrgelegenheit organisieren oder in Etappen transportieren. Sie möchte ja eine der jungen Deerns aufnehmen, die stellen sich doch gewiss nicht ganz so schlimm beim Transport an :wink:
Keep "KUH"l!

juna

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunni » 15.01.2008, 15:53

Hallo,

die hat sich leider noch nicht wieder gemeldet. :(

Ich weiß nicht woher sie kommt, hab sie schon zweimal gefragt.

Und die jungen Deerns stellen sich bestimmt hundertmal schlimmer an, als die erwachsenen Kühe!!! *schweißperlen von Stirn wisch* :?

LG

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunni » 17.01.2008, 17:23

Hallo,

ich hab nochmal nachgehakt, ob noch Interesse an den Rindern besteht:


Hallo Stefanie,

ja schon nur leider finde ich keinen der mir beim Transport hilft. Ich habe nämlich einen neuen Führerschein und darf nicht mit Hänger fahren, wir wohnen jedoch in Pirna -das ist bei Dresden-, das wird auch für Sie zu weit sein...Ich habe keine Idee mehr....

Liebe Grüße
Kati


Kann da vielleicht irgendjemand helfen??? Wäre doch Schade, wenns nur daran scheitert!

LG

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5447
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 18.01.2008, 11:36

@Dunni: Ich streu die Suche nach einer Transportmöglichkeit mal,...

Hat die Interessentin denn Hänger&Zugfahrzeug am Hof? Scheitert es nur am Führerschein? Wird demnach nur ein Fahrer gesucht,...?
Oder muss alles organisiert werden?
Keep "KUH"l!

juna

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunni » 18.01.2008, 15:07

Hallo,

soweit ich weiß scheiterts nur am Fahrer! Ich frag aber nochmal nach, ob sie denn außer dem Fahrer alles organisiert hat. ;-)

LG

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunni » 23.01.2008, 16:06

Hallo,

neue Mail, schlechte Nachricht. :(


Hallo Steffi,

entschuldige die verspätete Anwort, mein Rechner wollte nicht mehr.
Das sich jemand bereit erklären würde, ist wirklich sehr nett, aber es fehlt neben Fahrzeug und Hänger (das könnte ich aber vermutlich organisieren) gerade am nötigen Kleingeld um die Rinder auf einmal zu bezahlen. Unserer Hengstfohlen von 07 ist leider im Matsch ausgerutsch und hat sich eine schwere Verletzung am Kapalgelenk zugezogen (frag mich bitte nicht wie er das gemacht hat). Die Tierarztrechnung ist jenseits von Gut und Böse. Ich habe schon einige unserer antiken Möbel verkauft um das Geld für die Rinder zusammen zu bekommen. Leider sind nur 250¤ bei rausgesprungen, das reicht einfach nicht vorn und nicht hinten...
Ich krieg es nicht gebacken, ich schäme mich dafür, das es jetzt wirklich am Geld scheitert. Aber ich weiß nicht wo ichs noch her nehmen soll.

Liebe Grüße
Kati


Ich hab ihr jetzt zurück geschrieben, ob es nur am Kaufpreis mangelt oder generell an den Unterhaltskosten. Den Kaufpreis könnte man ja vielleicht irgendwie zusammenbetteln. :? :?:

LG Steffi


Zurück zu „Projekt Sorgenrind“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron