300 Hühner suchen dringend neues Zuhause!

Moderatoren: snow, Ginge(r)

administratorin
Site Admin
Beiträge: 1
Registriert: 03.01.2009, 22:03

300 Hühner suchen dringend neues Zuhause!

Beitragvon administratorin » 06.05.2008, 18:57

Hallo zusammen!

Nachdem die erste Abholaktion am 12.04.08 so erfolgreich über die Bühne gegangen ist und insgesamt 650 Tiere in ein neues, artgerechtes zu Hause vermittelt werden konnten, werden nun DRINGEND Plätze für ca. 300 weitere Hühner aus der Legebatterie gesucht, die in 6-8 Wochen - d.h. entweder am 31.05. oder am 07.06.08 (der genaue Termin steht noch nicht fest) - ausgestallt werden und dann normalerweise beim Schlachter enden würden…


DA DIE ZEIT DRÄNGT, BITTE ICH DRINGEND UM MITHILFE!!!

Für möglichst viele dieser Tiere suche ich auf diesem Wege dringend neue Plätze in artgerechter Haltung, in der sie bis zu ihrem natürlichen Tod leben können.

Hier die Fakten:

Anzahl der Abgabetiere: ca. 300 Stück (braune + weiße Hühner)

Alter der Tiere: ca. 2 Jahre

Abgabetermin: in 6-8 Wochen, d.h. 31.05. od. 07.06.08 (Samstag)

Preis: Kostenlos, bzw. gegen eine sehr geringe Geldspende (Der Gesamtbetrag für alle 300 Tiere sollte 30 € nicht überschreiten!!!)

Standort der Anlage: 59909 Bestwig (Nähe Arnsberg/Meschede, Hochsauerlandkreis)

Interessenten aus der näheren Umgebung (d.h. bis 2 Std. Fahrzeit, also Ruhrgebiet, Sieger- und Sauerland, Münsterland, Kölner Raum, Westerwald usw.) werden bevorzugt, um den Tieren sehr weite Transporte und den damit verbundenen Stress zu ersparen. Ein Hühnerstall + Auslauf wird vorausgesetzt!

Auch wenn jemand nur 2-3 Tiere aufnehmen kann – bitte meldet Euch, denn jedes Leben zählt!

Es ist jedoch allein aus logistischen Gründen sehr wichtig, dass ich mich auf die Leute, die sich dazu bereit erklären Tiere aufzunehmen 100%ig verlassen kann und diese nicht kurzfristig wieder abspringen – also bitte nur zusagen, wenn Ihr Euch wirklich sicher seid!

Da die ganze Aktion von mir PRIVAT organisiert wird und nicht über einen Tierschutz-/Tierrechtsverein o. ä. läuft, solltet Ihr Euch auch darüber im Klaren sein, dass eventuell entstehende Kosten durch den Transport (Spritgeld) oder für einen Tierarzt nach Übergabe der Tiere (durch einen schlechten Gesundheitszustand aufgrund der bisherigen Haltung), von Euch selber privat finanziert werden müssen!

Hier findet Ihr wichtige Informationen, die es zu beachten gilt, wenn man Hühner aus der Legebatterie aufnehmen möchte: http://www.huehner-info.de/infos/hs_bat ... ehner3.php

Vielen Dank für Eure Mithilfe!

Katja

Kontakt: rettetdashuhn[at]web.de

Zurück zu „Suche Zuhause! / Biete Zuhause!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast