Platz für Handicap-Schafe

Moderatoren: snow, Ginge(r)

Handicap-Tiere
Beiträge: 34
Registriert: 13.01.2008, 11:28
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Platz für Handicap-Schafe

Beitragvon Handicap-Tiere » 13.01.2008, 11:31

Hallo,

würden Platz für 2-3 Schafe mit Behinderung/Handicap anbieten.
Gut wäre, wenn sie nicht scheu wären,da sie auch zur Arbeit mit Menschen mit Behinderung bzw. auffälligen Kindern nach einiger Zeit eingesetzt werden würden.
Blindheit, taubheit beim Schaf etc. alles kein Problem..


Wenn jemand so ein Tier abzugeben hat, bitte per mail bei mir melden :wink:
LG
Sandra&Krüppelchenbande

Benutzeravatar
snow
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.11.2006, 18:33

Beitragvon snow » 13.01.2008, 12:06

Müssen das wirklich Schafe mit Handicap sein, oder würdest du auch "gesunde" Notfall-Schafe aufnehmen?
lg, snow

Handicap-Tiere
Beiträge: 34
Registriert: 13.01.2008, 11:28
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Handicap-Tiere » 13.01.2008, 12:48

snow hat geschrieben:Müssen das wirklich Schafe mit Handicap sein, oder würdest du auch "gesunde" Notfall-Schafe aufnehmen?


Also eventuell haben wir schon eines. Ein Dreibein. Ist aber noch nicht sicher...
Es sollten wenn möglich schon Tiere mit Einschränkungen sein, da meine Arbeit sich ja auf diese Tiere bezieht und ich dann auch mit eben diesen Tieren arbeiten möchte.
Leider ist auch mein Platz begrenzt... :(
LG

Sandra&Krüppelchenbande

Benutzeravatar
snow
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.11.2006, 18:33

Beitragvon snow » 13.01.2008, 13:13

OK, war ja nur ne Frage :)

Wobei die meisten Schafe, die hier so in der Umgebung stehen, irgendwelche Handicaps haben. Zumindest laufen die wenigsten lahmfrei :( . Glaube aber nicht, dass die abzugeben sind, schließlich kann man damit immer noch züchten :evil:
lg, snow

Handicap-Tiere
Beiträge: 34
Registriert: 13.01.2008, 11:28
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Handicap-Tiere » 18.01.2008, 20:07

Ja, das sieht man ihn vielen Herden. Meist ist es eine ungenügende Hufpflege oder aber ein unbehandelter Unfall, warum die Tiere hinken....
:(
LG

Sandra&Krüppelchenbande

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5490
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 18.01.2008, 21:18

Im Frühjahr gibt es gewiss wieder massig "Flaschenlämmer", mit und ohne Handicap :(
Welche Schafrasse wäre Die egal?
Bei uns im Dorf ist ein Kamerunschafzüchter, den würde ich sonst mal nach "Ausschuß" :( fragen,...
Keep "KUH"l!
juna

caspa
Beiträge: 376
Registriert: 09.03.2007, 14:30

Beitragvon caspa » 18.01.2008, 21:22

Ahh, vor ca 4 Wochen habe ich mitbekommen das ein Scharf "Notgeschlachtet" wurde. Auf anraten eines TA. Dem armen Tier wurden auf der WEide die Augen ausgestochen. Der TA meinte man kann nichts machen ABER er dürfe das Tier nicht einschläfern

Habe evtl Kontakte zu einem Schäfer. Werde mal schauen...
Ich habe gelernt...
Leid zu ertragen,
Schmerzen zu verbergen
und mit Tränen in den Augen zu lachen...

...nur um den anderen zu zeigen,
dass es mir ''Gut''geht
und um sie glücklich zu machen...!

Handicap-Tiere
Beiträge: 34
Registriert: 13.01.2008, 11:28
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Handicap-Tiere » 19.01.2008, 20:11

Hallo,

also solange noch kein Schaf hier ist, ist Rasse erstmal wurscht.
Wie gesagt allzu viele Tiere kann ich auch nicht nehmen. 2 wären schon ideal...
Handicap hab ich mir da als Bedingung gesetzt, wie gesagt ich möchte schon mit (fast)ausschliesslich solchen Tieren arbeiten. :wink:
LG

Sandra&Krüppelchenbande

Benutzeravatar
Ginge(r)
Beiträge: 5654
Registriert: 10.11.2006, 15:58

Beitragvon Ginge(r) » 21.01.2008, 17:38

caspa hat geschrieben:... vor ca 4 Wochen habe ich mitbekommen das ein Scharf "Notgeschlachtet" wurde. Auf anraten eines TA. Dem armen Tier wurden auf der WEide die Augen ausgestochen. Der TA meinte man kann nichts machen ABER er dürfe das Tier nicht einschläfern ...

Gibts dazu auch ne Erklärung :? oder muss ich das jetzt nicht verstehen?
LG Ginger

Handicap-Tiere
Beiträge: 34
Registriert: 13.01.2008, 11:28
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Handicap-Tiere » 22.02.2008, 19:11

Hallo,

wenn alles klappt wird bald eine taube/epilepsie Heidschnucke bei uns einziehen, da sie in ihrer jetzigen Herde gemobbt wird.
Wir suchen dann natürlich noch eine Partnerin oder einen (kastrierten) Partner, ebenfalls mit Handicap für die Lady, damit sie sich auch wohl fühlt. :D
LG

Sandra&Krüppelchenbande


Zurück zu „Suche Zuhause! / Biete Zuhause!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron