BHV1 = IBR Bestimmungen etc.

Über Krankheiten und Handicaps bei Rindern

Moderatoren: snow, Ginge(r), Dunni

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5447
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

BHV1 = IBR Bestimmungen etc.

Beitragvon juna » 05.01.2007, 23:18

Keep "KUH"l!
juna

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Beitragvon Dunni » 24.07.2007, 22:38

Hallo,

also unsere Kühe sind ja BHV1-frei. (Das steht z.B. auch auf dem Milchkontrollen-Blatt). Müssen wir uns denn irgendwo melden, denn in dem Link stand ja irgendwas von wegen, die Kosten der Blutuntersuchung werden übernommen, wenn man diesem "Bekämpfungsprojekt" beitritt.
*Nur noch Bahnhof versteh*

Aber Amigo und Milo müssen ja nicht kontrolliert werden, weil sie ja keine Zuchtbullen werden..oder!? :?:

Und brauchen wir jetzt auch diese Amtstierarzt-Bescheinigung, dass sie BHV1-frei sind. *voll durcheinander bin* :roll:

Ich Schussel. ^^

LG Dunni

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5447
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 24.07.2007, 22:52

Also wenn ihr den Status "seuchenfrei" behalten möchtet, wozu ich euch rate, muss den Rindern halbjährlich Blut abgenommen werden, bei den Kälbern aber erst mit 9 Monaten (?) das erste Mal.
Die Bescheinigung vom ATA benötigt ihr nur für Klinikaufenthalte oder Verkäufe, Shows, etc.
Der TA wird das mit dem Beitritt ins Bekämpfungsprogramm regeln *gg*
Keep "KUH"l!

juna

Benutzeravatar
Zera
Beiträge: 240
Registriert: 28.06.2007, 15:16

Beitragvon Zera » 25.07.2007, 08:25

Hallo,

die Tierärztin wir bestimmt große Augen machen, wenn sie unsere Mädels und Jungs auf der Wiese sieht :lol: (Dunja hatte sie letztes Jahr, als sie Milchfieber hatte schon "totgesagt", aber ihr durch die Calciumtransfusionen das Leben gerettet).

Gefährden wir unsere Rinder, wenn wir fremde Tiere streicheln (Ansteckungsgefahr)?

LG

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5447
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 25.07.2007, 13:07

Also ich fass keine fremden Rinder, Pferde, etc. an,...es sei denn es handelt sich um einen aktuellen Tierschutzfall. Danach wechsel ich aber auch die Klamotten.
Keep "KUH"l!

juna

Benutzeravatar
Zera
Beiträge: 240
Registriert: 28.06.2007, 15:16

Beitragvon Zera » 26.07.2007, 13:57

Hallo,

danke für die Antwort, Juna.

Dann begnügen wir uns wohl auch besser mit bestaunen fremder Tiere, wir würden es ja außerdem auch nicht wollen, wenn jemand Fremdes unsere Kuhs anfasst :oops:

LG, von Zera und den zum Glück BHV1 freien Rindern :)


Zurück zu „Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron