Popo-Pflege ;-)

Alles was man wissen und beachten muss, wenn man einem Rind ein Zuhause bieten möchte

Moderatoren: snow, Ginge(r), Dunni

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5520
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Popo-Pflege ;-)

Beitragvon juna » 01.12.2007, 19:48

Da Jola die Angewohnheit hat im liegen zu ihr Geschäft zu erledigen und dann darin liegen zu bleiben *würg*, sind sowohl ihre Pobacken, als auch ihr Schwanz voll von angetrocknetem Kot.
Im Sommer liegt sie ja viel auf der Wiese, auch wenn diese feucht ist, dann lässt sich der Dreck einfach herausbürsten. Jetzt im Winter liegt sie aber nur noch im Stall und der Dreck setzt sich fest.
Vorgestern hab ich mit warmen Wasser und Wurzelbürste einen Teil der Backen reinigen können, das war aber ganz schön aufwändig und nicht sehr effektiv,... :roll: Ausserdem musste ich das Fell bis auf die Haut nass machen und hatte trotz "Trockenrubbeln" Angst, dass sie sich einen weg holt.
Hat jemand von Euch einen Tipp?
Keep "KUH"l!
juna

xg198
Beiträge: 11
Registriert: 02.12.2007, 10:33
Wohnort: NL

Beitragvon xg198 » 02.12.2007, 10:41

Hi,

wenn alles getrocknet ist, läßt sich das größtenteils relativ einfach mit der Hand entfernen. Ansonsten könntest du probieren, das Fell an den betreffenden Stellen etwas einzufetten, so dass der Kot gar nicht erst kleben bleiben kann.

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5520
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 02.12.2007, 12:17

*kicher* das Abpulen nimmt sie mir leider übel, das zwickt wohl,... :wink:
Mit Babyöl einfetten?
Keep "KUH"l!

juna

xg198
Beiträge: 11
Registriert: 02.12.2007, 10:33
Wohnort: NL

Beitragvon xg198 » 02.12.2007, 13:26

Melkfett funktioniert auf jeden Fall. Babyöl habe ich selbst nie probiert, könnte sein, dass das zu flüssig ist. Müßtest du mal austesten.

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5520
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon juna » 02.12.2007, 18:47

ok, danke,...ich werde berichten! :D
Keep "KUH"l!

juna

Benutzeravatar
Zera
Beiträge: 240
Registriert: 28.06.2007, 15:16

Beitragvon Zera » 04.12.2007, 10:36

Hi,

das mit dem einfetten sollte ich bei Anna vielleicht auch mal probieren. Die kackt zwar nicht im liegen, aber bevorzugt im laufen :roll:

Stimmt, wenn der Kot erstmal richtig eingetrocknet ist, lassen sich die Plocken nur noch schwer entfernen. Ich bearbeite Annas Po+Schwanzwurzel meist zuerst mit einem Noppen/Rundstriegel oder wie die heißen.


Zurück zu „Keep "KUH"l!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast