Aufschlagbare Sojasahne

Von der Tofuwurst bis hin zum Eyeliner

Moderatoren: snow, Ginge(r)

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Re: Aufschlagbare Sojasahne

Beitragvon Dunni » 02.03.2013, 19:14

Huhu,

das Rezept ist aus Katja Kaminskis Buch "Die süße Versuchung - Für Zuckerbäcker im Anfangsstadium". Tippe ich gerne in den nächsten Tagen mal hier rein. :) Kennt jemand das Buch?
Nä. Woche werde ich ihren Zitronenkuchen nachbacken und wenn der auch was wird, gibts auf meinem Geburtstag diese leckeren Sachen und noch einen veganen Schokikuchen. Mjam. :)

Lg

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Re: Aufschlagbare Sojasahne

Beitragvon Dunni » 03.03.2013, 11:19

Huhu,

hier das Rezept:

Orangen-Krokant Torte

Zutaten für den Teig:
2 Tassen Mehl (Kaffeetassen, keine Becher!), 1,5 Tassen Zucker, 250g zerlassene Margarine, 2 Päckchen Backpulver, 1,5 Tassen Sojamilch mit Vanillegeschmack, abgeriebene Schale einer Orange, 1 Prise Salz

Zutaten für die Creme:
500g Vanillepudding - mit 1 TL Agar-Agar gekocht und bereits erkaltet, 250g weiche Margarine, 600ml aufschlagbare Sojasahne, 2 Päckchen Sahnesteif, abgeriebene Schale einer halben Orange, 1 TL Vanille-Mark, 100g Nusskrokant

Zubereitung:
Zutaten für den Teig gründlich mit dem Handrührgerät vermengen. Den Teig in eine runde Backform (Durchmesser 25 cm) gießen und in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze) schieben, 45-50 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.

Sojasahne mit Hilfe des Sahnesteif aufschlagen und unter Rühren die Orangenschale und das Vanillemark hinzugeben.
In einer zweiten Schüssel die weiche Margarine schaumig rühren und nach und nach die Sahne-Masse und den Pudding hinzugeben, alles gut vermengen und kalt stellen.
Sobald der Kuchen abgekühlt ist, die Sahnecreme darauf verteilen und mit dem Krokant bestreuen. Torte für mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Benutzeravatar
Ginge(r)
Beiträge: 5606
Registriert: 10.11.2006, 15:58

Beitragvon Ginge(r) » 03.03.2013, 18:31

Danke Dunni!
LG :-) Ginger

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Re: Aufschlagbare Sojasahne

Beitragvon Dunni » 06.03.2013, 14:52

Moin,

so, ich war heute einkaufen und habe mir jetzt von Soyatoo die drei Sahnesorten geholt. Im Planet Vega sagten sie, das die aufschlagbar sind, die Cre Soy hingegen nichtmal ansatzweise, obwohl es draufsteht. Absoluter Favorit ist wohl die Sahne von Hulala, aber derzeit überall ausverkauft. Auch im Mickys&Mollys abreiten sie wohl mit dieser Sahne - und die Torten dort sind oberspitze! :D
Morgen Abend probiere ich erstmal das Zitronenkuchen-Rezept aus (da mach ich allerdings Muffins von) und werde dann Freitag mal eine Soyatoosahne aufschlagen und mit zum "Probe-Kuchenessen" nehmen, bin schon gespannt, wie die schmeckt und was für eine Konsistenz die hat.
Bei dieser Fotogalerie läuft mir immer das Wasser im Mund zusammen: http://www.mickyundmolly.de/galerie_kuchen.html :lol:

LG

Benutzeravatar
Ginge(r)
Beiträge: 5606
Registriert: 10.11.2006, 15:58

Beitragvon Ginge(r) » 06.03.2013, 16:19

Oh dieses "Micky & Molly" klingt ja interessant - ein Vegan Café mit Katzen Museum!
:lol:
Sowas tolles gibt es hier leider nicht - naja, hätten dafür im Moment auch ohnehin überhaupt kein Geld.

Von der HuLaLa Sahne habe ich jetzt schon öfter mal gehört, aber bisher noch nicht selbst probiert - das ist wohl die aufschlagbare Variante von LeHA.
LG Ginger

Benutzeravatar
snow
Site Admin
Beiträge: 3305
Registriert: 10.11.2006, 18:33

Re: Aufschlagbare Sojasahne

Beitragvon snow » 06.03.2013, 19:06

Nee, die hat mit der LEHA-Saane wenig zu tun.

Geschmacklich erinnert sie an das Innere von Schaumküssen. Mein Geschmack trifft es allerdings nicht ganz, süssen braucht man die auf jeden Fall nicht mehr und haltbar ist die auch geöffnet Ewigkeiten (was ich ja immer irgendwie komisch finde). Von der Konsistenz begeistert sie aber viele.
lg, snow

Benutzeravatar
juna
Site Admin
Beiträge: 5460
Registriert: 10.11.2006, 18:49
Wohnort: Niedersachsen

Re: Aufschlagbare Sojasahne

Beitragvon juna » 07.03.2013, 11:58

Ich dachte auch Hulala sei von Leha?!
Keep "KUH"l!
juna

Benutzeravatar
Dunni
Beiträge: 1627
Registriert: 27.06.2007, 00:57
Wohnort: 38***
Kontaktdaten:

Re: Aufschlagbare Sojasahne

Beitragvon Dunni » 07.03.2013, 13:50

Hi,

also ich hatte das auch so gelesen. :?:
:arrow: http://www.leha-web.de/index.php?news-p ... hne-ist-da

Benutzeravatar
snow
Site Admin
Beiträge: 3305
Registriert: 10.11.2006, 18:33

Re: Aufschlagbare Sojasahne

Beitragvon snow » 07.03.2013, 14:04

Soweit ich weiss vertreiben die das nur in Deutschland.
lg, snow


Zurück zu „"Alternativ"produkte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron