Schokolade

Von der Tofuwurst bis hin zum Eyeliner

Moderatoren: snow, Ginge(r)

Benutzeravatar
snow
Site Admin
Beiträge: 3177
Registriert: 10.11.2006, 18:33

Schokolade

Beitragvon snow » 20.12.2010, 18:19

Vegane Schokolade kaufen und gleichzeitig noch ein gutes Projekt unterstützen:

http://vegantisch.de

Du unterstützt mit dem Kauf vegantischer Produkte unseren Antitierbenutzungshof, denn der komplette Gewinn von VeGANTISCH dient der Versorgung der von uns aufgenommenen Tiere.
lg, snow

Benutzeravatar
Ginge(r)
Beiträge: 5252
Registriert: 10.11.2006, 15:58

Beitragvon Ginge(r) » 03.07.2013, 12:09

Leider gibt es die oben empfohlene Chocolaterie so nun nicht mehr, weil sich das Projekt trotz allem Idealismus letztlich wohl nicht als hinreichend wirtschaftlich erwies - um dennoch ihre Produkte zu erhalten, sucht man dort aber aktuell nach einer anderen Lösung.


Die erste und über gefühlt ewige Zeiten einzige Pflanzen Schokolade welche sich meiner Meinung nach mit milchhaltiger messen konnte war CHOKOOL.
Es gab sie in verschiedenen Sorten und man bekam sie nur in einem ansonsten eher etwas befremdlichen Vegan Shop.
Als dieser irgendwann seine Pforten schloss, verschwand auch die für mich bis dahin konkurrenzlose CHOKOOL vom Markt.

Unter anderem Name tauchte sie Jahre später von VANTASTIC FOODS als SCHAKALODE wieder auf und gehört nach wie vor zu unseren Favoriten.

Noch besser schmeckt uns von den vielen bisher probierten eigentlich nur die Reis Milch Schokolade von NATURATA.
Die gibt es allerdings nur in wenigen Variationen.

Auch ganz nett finden wir die von MOO FREE.

Nicht zu vergessen die extrem leckeren, doch leider auch ziemlich hochpreisigen Pralinen von BOOJA BOOJA.

Die wohl recht neue Soja Schokolade von IL MODICANO klingt ebenfalls recht gut - hatte ich aber noch nicht zwischen den Kiemen.

LG Ginger

Benutzeravatar
snow
Site Admin
Beiträge: 3177
Registriert: 10.11.2006, 18:33

Re: Schokolade

Beitragvon snow » 03.07.2013, 18:15

Für mich ist es ja auch immer extrem wichtig, dass der Kakao fairtrade ist.

Hier noch der neuste Tipp vom Schokoland:

Der vego-Schokoriegel

so neu, dass die erste Charge zwar noch nicht mit fairem Kakao ist, aber das soll sich bei der nächsten Charge ändern. Ich werde das auf jedem Fall im Blick behalten. Hier noch eine Rezension dazu:

http://www.deutschlandistvegan.de/meine ... okoriegel/
lg, snow

Benutzeravatar
Ginge(r)
Beiträge: 5252
Registriert: 10.11.2006, 15:58

Beitragvon Ginge(r) » 03.07.2013, 18:41

Ja - tönt nicht schlecht :-) an Riegeln mag ich momentan am liebsten den TWILIGHT.
Ist die vegane Version von Mars und soweit ich mich daran noch erinnern kann deutlich besser als das Original.
MAHALO entspricht etwa Bounty.
JOKERZ erinnert Snickers.
Da es auf der Packung nicht extra erwähnt wird, aber wohl leider alle nicht Fair Trade.
LG Ginger

Benutzeravatar
snow
Site Admin
Beiträge: 3177
Registriert: 10.11.2006, 18:33

Re: Schokolade

Beitragvon snow » 04.07.2013, 08:26

Die Riegel sind mir a) zu teuer (vor allem auch, wenn sie nicht mal fairtrade sind) und b) viel zu süss. Ist nicht so mein Ding, aber muss ja eh jeder selbst probieren :P
lg, snow

Benutzeravatar
Ginge(r)
Beiträge: 5252
Registriert: 10.11.2006, 15:58

Beitragvon Ginge(r) » 04.07.2013, 10:29

Günstig finde ich das vegane Schoko Zeug ja leider alles nicht gerade - das schränkt den Konsum natürlich auch deutlich ein *sfz* die erwähnten Riegel müssen wir neben ein paar anderen Spezial Sachen inzwischen aber wenigstens nicht mehr extra bestellen, sondern bekommen sie hier im normalen Laden.
Und über Geschmack lässt sich wahrscheinlich wirklich nicht streiten ;-) vielen Süß Krams wie etwa Bon Bons mag ich zwar gar nicht so besonders - aber bei schokoladigem bin ich schon ein ziemliches Lecker Mäulchen.
LG Ginger

Benutzeravatar
Ginge(r)
Beiträge: 5252
Registriert: 10.11.2006, 15:58

Beitragvon Ginge(r) » 04.07.2013, 12:07

Ich habe jetzt noch mal nachgeschaut und in meiner obigen Liste ist wohl leider nur die Reis Milch Schokolade von NATURATA ausgewiesen Fair Trade.
Wobei man sich bei diesem Label aber ja angeblich auch nicht darauf verlassen kann, dass tatsächlich auch die kleinen Arbeiter akzeptabel entlohnt werden und nicht vornehmlich die Bosse.
Es ist schon irgendwie paradox wie selbstverständlich sogar für viele vegane Produkte andere Menschen ausgebeutet werden :-( und dann gibt es da ja auch noch das Problem mit dem Palm Fett.
LG Ginger

Benutzeravatar
Ginge(r)
Beiträge: 5252
Registriert: 10.11.2006, 15:58

Beitragvon Ginge(r) » 02.01.2014, 15:51

Seit wir vor etwa 3 Monaten angefangen haben, selbst Pralinen zu machen, überzeugt uns von den fertig kaufbaren Schoko Produkten leider kaum noch etwas so richtig :roll: sehr positiv überrascht waren wir jetzt aber von der weiter oben schon mal von snow verlinkten VEGO:
Die fanden wir mit ihrer feinen Nougat Note nicht nur geschmacklich ziemlich lecker (wobei mir persönlich eine Variante ohne Nüsse noch lieber wäre) sondern sie hat vor allem auch eine wunderbar schmelzige Konsistenz.
Da können sämtliche bisher sonst probierte Vegan Tafeln absolut nicht mithalten - und obwohl sie mit ihren 150g ja eigentlich schon recht groß ist, hätte ich nichts gegen die doppelte Portion.
LG Ginger

administratorin
Site Admin
Beiträge: 1
Registriert: 03.01.2009, 22:03

Re: Schokolade

Beitragvon administratorin » 09.02.2014, 16:57

TEST! TEST!


Zurück zu „"Alternativ"produkte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron